• Registrieren
 

Kostenlos und schnell Antworten erhalten:

Keine Registrierung erforderlich!

Schon angemeldet? Hier einloggen

Wie trainiert ihr?

0 Stimmen

Ich bin auf der Suche nach einem Weg für mich zu trainieren, da es aber so furchtbar viele Möglichkeiten gibt, was und wie man das Training gestallten kann, wollte ich mal ein paar Erfahrungen lesen von Menschen die diese Sachen wirklich machen.

gefragt vor 2 Jahre von Biene87 Schüler (200 Punkte)

11 Antworten

0 Stimmen
Was möchtest du denn trainieren?
beantwortet vor 2 Jahre von anonym Professor (29,290 Punkte)
0 Stimmen
Ich trainiere nach dem German Volume Training, da ich auf Masse trainiere http://trainingsplan-muskelaufbau.info/german-volume-training/ , aber sonst kannst du dir auch mal die Videos von Flavio Simonetti auf Youtube anschauen.
beantwortet vor 2 Jahre von DieDoro Schüler (240 Punkte)
0 Stimmen
Morgens und abends je eine Stunde sex. Das hilft und macht alle Muskeln fit.
beantwortet vor 2 Jahre von anonym
0 Stimmen
Ich habe bei http://www.micsbodyshop.de/muskelaufbau einen tollen Plan mit allem Drum und Dran gefunden und damit arbeite ich jetzt seit über 13 Monaten sehr erfolgreich.
beantwortet vor 2 Jahre von ChrissyEf Schüler (220 Punkte)
0 Stimmen
Was willst du denn trainieren? So können wir dir wohl kaum helfen..
beantwortet vor 2 Jahre von spencer25 Doktor (11,520 Punkte)
0 Stimmen
Das Standard-"Universal"-Programm:

Vor dem Training: Eine Schale Haferflocken mit Milch (min. 30 Minuten voher).

3 - 5x Woche: Streching, Liegestütze (20-60 Wiederholungen), Kniebeuge (20-60 Wiederholungen), Liegestütze (20-60 Wiederholungen), Einbeinstand (30 - 120 Sekunden pro Bein), Crunches (Hände über der Brust kreuzen; 10-20 Wiederholungen), Kurzhanteltraining oder Butterfly-Übungen (kein Gerät, einfach mit geringen Gewichten), Einbein-Kniebeuge (Abstützen auf einem Tisch, mit dem anderen Bein, aufgerichtet beugen; 10 Wiederholungen), zum Abschluss: "Twerking" und Streching. Während dessen und danach viel Mineralwasser trinken.

Laufbänder oder dergleichen können bei Bedarf natürlich eingebunden werden (Ausdauer).

Nachher (20 Minuten später): Möglicherweise Magerquark (Milch und Soja abwecheln), fettarmer Fetakäse oder Mozarella, Frischkäse oder mageres Fleisch.

Bis auf die Ernährungsphysiologischen Tipps, kann ich Dir empfehlen - egal welche Übungen oder Kombinationen Du machen solltest - im Wechsel zu trainieren (Bein-, Bauch-, Brust- und Rückentraining).
beantwortet vor 2 Jahre von anonym
bearbeitet vor 2 Jahre von anonym
0 Stimmen

Ich bin begeisterter Freeleticer und das schon seit über zwei Jahren und bin ausgesprochen zufrieden mit den Programmen. Ich benötige kein Studio und nur eine Hand voll Dinge zum Trainieren. Wenn du Lust hast, dann kannst du auf der Seite http://www.freeletics-erfahrung.de/ dich komplett einlesen und dir auch die Programme anschauen.

beantwortet vor 2 Jahre von Klausi Schüler (270 Punkte)
0 Stimmen
Hast du schon mal von Flavio Simonetti gehört? Der hat auf Youtube einige sehr gute Videos und vor allem ein sehr gutes Komplettprogramm ( http://www.muskel-entwickler.com/ ). Ich trainiere damit schon etwas länger und ich bin ausgesprochen zufrieden, aber ich muss auch vorwarnen, da es sehr anstrengend ist, aber eben auch sehr effektiv.
beantwortet vor 2 Jahre von Goldstück Schüler (360 Punkte)
0 Stimmen
Meine Frau hat über Facebook Strandschenkel für sich entdeckt und ist davon sehr überzeugt. Die haben auch eine eigene Internetseite http://schlanke-beine.com/ und die gehen nicht nur auf das Training ein, sondern auch auf die Ernährung und so. Du kannst dir das ja einfach mal anschauen.
beantwortet vor 2 Jahre von BulliF Schüler (240 Punkte)
0 Stimmen

Ich trainiere seit einem Jahr mit der Vibrationsplatte von http://www.vibrationsplatte.de/ und ich bin echt zufrieden, durch die verschiedenen Übungen kann man mit nur einem Gerät alle Bereiche trainieren.

beantwortet vor 1 Jahr von Elmo Student (2,040 Punkte)
0 Stimmen

Das Trainieren an einer sog. Faszienrolle (http://www.sportastisch.com/produkte/fa ... ockn-roll/) kann ebenfalls die Muskeln lockern und dementsprechend mehr Beweglichkeit und nachhaltigeren Muskelaufbau fördern.

beantwortet vor 3 Monate von Maxia24 Master (7,930 Punkte)

Deine Antwort

Benachrichtige mich per E-Mail an diese Adresse, wenn meine Antwort ausgewählt oder kommentiert wurde:
Datenschutz: Deine E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um dich zu benachrichtigen.
Anti-Spam-Überprüfung:
Um diese Überprüfung in Zukunft zu vermeiden, bitte einloggen oder registrieren.

Ähnliche Fragen

0 Stimmen
11 Antworten
gefragt vor 3 Jahre von EiQ Schüler (580 Punkte)
0 Stimmen
2 Antworten
gefragt vor 6 Jahre von fishstunt Schüler (220 Punkte)
0 Stimmen
1 Antwort
gefragt vor 7 Monate von anonym
+1 Stimme
3 Antworten
gefragt vor 1 Jahr von leos Schüler (130 Punkte)
0 Stimmen
4 Antworten
gefragt vor 3 Jahre von liquid Schüler (520 Punkte)