• Registrieren
 

Kostenlos und schnell Antworten erhalten:

Keine Registrierung erforderlich!

Schon angemeldet? Hier einloggen

Geschichtslehrer hält sich nicht an den Lehrplan (Gymnasium).Kann man da irgendwas gegen machen?

0 Stimmen
Mein 17 jähriger Sohn ist in der 11.klasse(Oberstufe) in einem g8-gymnasium und hat sich in der 10.klasse den Geschichtskurs ausgesucht weil ihn das interessiert und er auch mit dem Lehrer gut klarkommt.ich habe den Lehrer Mal auf einem Elternabend kennengelernt fände den auch sehr nett.der Lehrer kann auch durchgreifen(ermahnen,vor die Tür) wenn sich welche nicht benehmen.in der unter und Mittelstufe hatten die bei ihm auch geschichte.in der unter und mittelstufe hat er folgendes durchgenommen:5.klasse:Steinzeit 6.klasse:Ägypten 7.klasse:die sumerer 8.klasse:die Griechen 9.klasse:die Römer und die Völkerwanderung.in der Oberstufe hat er in der 10.klasse die Steinzeit und die Ägypter durchgenommen und in der 11.klasse nehmen sie die Griechen durch.der Lehrer hat den Schülern gesagt das sie in der 12.klasse dann die Römer durchnehmen.vor der Oberstufe hatte ich kein Problem damit das er sich nicht an den Lehrplan hält aber mein Sohn hat sich ja in der Oberstufe das Fach ausgesucht deswegen ist das ein Prüfungsfach für das Abitur.in der unter und mittelstufe hatte er nur immer ein Halbjahr geschichte.was soll ich jetzt machen?das ist ja dann wichtig für das Abitur.
gefragt vor 1 Woche von anonym

Deine Antwort

Benachrichtige mich per E-Mail an diese Adresse, wenn meine Antwort ausgewählt oder kommentiert wurde:
Datenschutz: Deine E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um dich zu benachrichtigen.
Anti-Spam-Überprüfung:
Um diese Überprüfung in Zukunft zu vermeiden, bitte einloggen oder registrieren.

0 Antworten

Ähnliche Fragen