• Registrieren
 

Kostenlos und schnell Antworten erhalten:

Keine Registrierung erforderlich!

Schon angemeldet? Hier einloggen

Warum schlagen manche ihre Hunde?

0 Stimmen
Meine Eltern haben(ich wurde 1960 geboren) als ich 8 war eine damals 2 jährige schäferhündin gekauft.sie hieß ronja und sie wurde von meinen eltern geschlagen genauso wie ich.ich hab meinen vater dann mal gefragt warum er sie schlägt und er meinte:,,sonst lernt sie nicht sich an die regeln zu halten",,das ist doch bescheuert",,das steht so in der bibel das man kinder schlagen muss und für tiere gilt das auch.das was du gemacht hast das ist gotteslästerung hol mir jetzt sofort den teppichklopfer her".habe ich gemacht und mein vater hat mir für diese aussage auf den hintern gehauen und ich sollte dann gott durch ein gebet um verzeihung bitten.habe mich dazu dann nicht mehr geäussert weil es nix brachte.m november desselben jahres hat sie angefangen blut zu spucken.beim tierarzt wurde dann blutkrebs festgestellt und medikamente verschrieben.es war für mich ein schock zu sehen das sie unter diesee krankheit leidet.es war für mich damals richtig traurig ich habe sogar oft geweint vorallem war ich verzweifelt das ich nichts unternehmen konnte als auf die wirkung der medis zu hoffen.wir haben bis märz die medis ronja gegeben aber es hat nix gebracht und meine letzte hoffnung war zerstört und ich weinte eigentlich fast die ganze zeit.als der tierarzt sagte sie muss eingeschläfert werden brach ich in tränen aus weil ich wusste ihr tod ist gekommen.in der letzten lebenswoche von ihr habe ich sie immer mit der hand gefüttert und fast die ganze zeit mit ihr gekuschelt und sie oft auf den kopf geknutscht.ich schlief sogar in ihrem hundebett mit ihr zusammen so traurig war ich das sie bald sterben sollte.meine eltern hat das ganze total kaltgelassen und sind nur zum tierarzt gefahren weil ich das unbedingt wollte und sie so lange genervt habe bis sie hingefahren sind.ausrede war  immer:,,tiere haben keine seele also was soll das gott hat beschlossen das nur menschen sowas haben".weil ich es immer wieder gesagt habe haben meine eltern dann irgendwann nachgegeben beim zweiten tierarztbesuch war das genauso.als sie dann tot war war ich total am boden zerstört ich war die ganze zeit traurig und weinte nix machte mir mehr spass ich war total lustlos.als ich 12 war haben meine eltern dann einen irish setter gekauft.er hieß urban und war als wir ihn gekauft haben er 2.urban wurde auch geschlagen aber ich sagte nix weil ich eh nix unternehmen konnte weil meine eltern sich ja nix sagen ließen.urban ist mit 4 gestorben weil er rauslief als wir irgendwann mal ausversehen vergessen hatten die haustür zuzumachen.urban ist dann rausgelaufen irgendwann habe ich bemerkt das ich irban schon seit 1 stunde nicht mehr gesehen hatte.ich habe dann das ganze haus was ja nur aus 2 schlafzimmer,einer küche,einem wohn und esszimmer und einem bad bestand durchsucht und ihn nicht gefunden.als ich dann zum flur kam fiel mir auf das die tür offen stand.ich ging nun also nach draußen und rief:,,urban komm her".aber urban kam nicht.ich habe dann irgendeinen nachbarn gefragt ob ich seinen garten durchsuchen darf und es wurde mir erlaubt.im garten stand die schuppentür offen und rattengift lag dadrin auf dem boden und ich sah urban wie er das rattengift fraß ich rief noch:,,urban nein nein".aber urban hörte nicht und fraß weiter.der nachbar kam dann in den schuppen und rief:,,nein urban friss das nicht das ist tödlich".ich musste nun zusehen wie urban verendete und mir stiegen die tränen in die augen und ich war verzweifelt das ich nix tun konnte und gab mir die schuld und dachte:,,wäre die tür zu gewesen würde er jetzt nicht verenden".nachdem er nun qualvoll verendet war sagte der nachbar:,,ich borg dir meine schubkarre und geb dir einen müllbeutel damit du ihn beerdigen kannst",,danke das sie mir helfen wollen".ich habe dann also mit meinem nachbarn zusammen urban in den beutel gelegt und den leichnahm nun mit ihm auf die schubkarre gepackt.mein nachbar hat dann noch eine schaufel geholt.jetzt sind wir mit der schubkarre zu dem garten von meinem haus gefahren und haben den toten urbqn abgeladen.mein nachbar hat dann ein loch in meinem garten gegraben und wir haben urban dareingelegt und das loch wieder zugegraben.als wir mit dem zugraben fast fertig waren kamen meine eltern von der arbeit wieder und mein nqchbar hat ihnen erklärt das urban gestorben ist weil er weglief und das rattengift in seinem schuppen fraß.mein vater meinte:,,tiere haben eh keine seele",,nein das stimmt nicht"(sagte mein nachbar),,sie haben sich da gar nicht einzumischen".mein nachbar ist dann gegangen.und ich habe diesmal ein ganzes jahr gebraucht um damit klarzukommen.wie gesagt ich mag tiere sehr gerne und baue zu ihnen eine starke innige beziehung zu ihnen auf.dementsprechend war der tod für mich immer richtig schlimm.momentan bis ich verheiratet(frau wurde 1967 geboren) und habe 2 kinder (sohn geboren 2003 tochter geboren 2005).ich würde zwar gerne einen hund wieder halten aber es geht leider nicht weil meine frau und ich beide ganztags arbeiten und unsere kinder alle ags am nachmittag haben.finanziel wäre es aber kein problem.falls ihr denken solltet das es unmännlich ist das ich geweint habe muss ich sagen das ich auch kein harter mann bin sondern sehr schüchtern und ich bin eigentlich eher ein weichei ansonnsten oder ein softie.gewalt finde ich grausam vorallem kindern und tieren gegenüber.selber habe ich auch noch nie gewalt angewendet (ausser vielleicht im kindergarten aber das machen ja viele in dem alter) meine frau wurde auch mal von jemanden bedroht und ich habe zu ihr gesagt:,,nimm bitte schnell meine hand wenn du mir vertraust".sie hat dann meine hand genommen und ich bin mit ihr vor dem typen weggerannt.

ich habe jetzt mal ein paar fragen:

Findet ihr es unmännlich das ich geweint habe?

Findet ihr es unmännlich das ich die hunde von meinen eltern auch mind. 1 mal am tag mal geküsst habe? (Die schäferhündin habe ich normalerweise auf den kopf und vor der einschläferung auf die stirn geknutscht und den irish setter damals eigentlich immer auf das maul bin davon nicht krank geworden weil er geimpft war und er auch kein klowasser getrunken hat)

Warum schlagen manche ihre hunde? (Die aussage von meinen eltern wo es darum geht das sie so lernen sich an regeln zu halten finde ich nicht sehr zufriedenstellend)
gefragt vor 1 Monat von anonym

Deine Antwort

Benachrichtige mich per E-Mail an diese Adresse, wenn meine Antwort ausgewählt oder kommentiert wurde:
Datenschutz: Deine E-Mail-Adresse wird nur verwendet, um dich zu benachrichtigen.
Anti-Spam-Überprüfung:
Um diese Überprüfung in Zukunft zu vermeiden, bitte einloggen oder registrieren.

0 Antworten

Ähnliche Fragen

0 Stimmen
1 Antwort
+1 Stimme
6 Antworten
gefragt vor 4 Jahre von anonym
0 Stimmen
4 Antworten
0 Stimmen
1 Antwort
gefragt vor 5 Jahre von anonym
0 Stimmen
5 Antworten